Ihr Name
Ihr Slogan

Carissimi: Historia di Job • Historia di Jephte

Monteverdi: Hymnus "Ave maris stella"

In Kürze gibt es hier Informationen zur Wiederauflage der Jubilate-Schallplatte als CD.

Bestellnummer: JU 17624 CD

Aus einer damaligen Kritik:

»Dirigent ist Siegfried Heinrich, dessen „Orfeo“ (Regie der Aufführung in der Bad Hersfelder Stiftsruine im Rahmen der ersten Opernfestspiele hatte Gustav Rudolf Sellner) in dieser Zeitung mit den Züricher Monteverdi-Aufführungen von Harnouncourt/Ponnelle verglichen wurde. Ähnliches Lob darf die „Historia di Jephte“ beanspruchen. Über einer farben- und dramaturgisch beziehungsreichen Orgel- und Cembalo-, Barockharfe- und Theorben-Aussetzung des Basso continuo musizieren die Stimmen transparent und leuchtkräftig; die Aussprache ist von großer Deutlichkeit; das Ganze hat über die musikalisch-textliche Präzision hinaus Schwebe, Kraft und in jeder Nuance musikalisch Leben.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8. 8. 1981)

The conductor is Siegfried Heinrich, whose "Orfeo" (Gustav Rudolf Sellner directed the performance in the Bad Hersfeld Abbey Ruins as part of the first opera festival.) was compared by this newspaper with the performances of Monteverdi in Zurich, under the collaboration of Harnouncourt/Ponnelle. The "Historia di Jephte" can claim similar praise. Over a colourful and dramaturgically related organ and harpsichord, baroque harp and theorbo setting of the basso continuo, the voices play transparently and luminously; the pronunciation is of great clarity; the whole has, beyond the musical-textual precision, suspension, power and musical life in every nuance. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, August 8 th, 1981)


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für Ihr Interesse!